01. Februar 2011


Wie jedes Jahr sind im Moment wieder viele Grippen im Umlauf und alle sind erkaeltet. Bei mir im Geschaeft ist fast jeder am Husten und ganz viele waren krank. Natuerlich habe ich dann letzte Woche auch angefangen zu husten. Sonst hatte ich aber gar nichts, nur husten. Wahrscheinlich weil ich gegen Grippe geimpft bin? Keine Ahnung. Aber ich war froh hatte ich nur husten. Ich habe ihn nach ein paar Tagen auch schon wieder weg gebracht. Ich habe ihm Internet gesucht, was man natuerlich gegen Husten machen kann und habe glaube ich die perfekte Loesung fuer mich gefunden. Zitronensaft und Honig vermischen und immer wieder ein Loeffelchen voll schlucken. Das hat wirklich geholfen! Ich glaube so schnell habe ich noch nie ein Husten weggebracht.
Stephan wird dies naechstes mal wenn er Husten hat auch ausprobieren. Fuer ihn haben wir immer Hustensaft gekauft und es hat nie wirklich geholfen. Wie gut dass ich nun schwanger bin und keine Medikamente nehmen kann, sonst haetten wir das nicht rausgefunden.

Stephan ist nach der Nacht vom Samstag auf den Sonntag mit Nackenschmerzen aufgewacht und die Schmerzen sind den ganzen Tag geblieben. Wie komisch...
Am Montag morgen war es dann noch viel schlimmer. Er konnte seinen Kopf kaum mehr bewegen, der arme. Es ging ihm ueberhaupt nicht gut, aber das hat er mir nicht gesagt. Er hatte am Abend ein Hockey Game und da wollte er natuerlich zur Arbeit gehen, damit er am Abend spielen konnte.
Er ging am Abend natuerlich auch aber kam dann mit Fieber nach Hause. Meistens wenn er erkaeltet ist und er dann Hockey spielt geht es ihm nachher wieder gut und alles ist weg. Aber manchmal hat er Pech und er wird dann richtig krank. So war es dann auch gestern.

Heute ist Stephan dann zu Hause geblieben da er immer noch Fieber hatte und er den Kopf noch immer kaum bewegen konnte. Er ist auch brav den ganzen Tag im Bett geblieben, obwohl ich es nicht richtig kontrollieren konnte von der Arbeit aus. Aber mit SMS hat das auch ganz gut geklappt ihn zu kontrollieren.


03. Februar 2011

Stephan ist auch gestern noch zu Hause geblieben da er immer noch ein wenig Fieber hatte und der Nacken immer noch sehr schmerzte. Es ging ihm aber zum Glueck schon wieder besser. Der Tag davor war viel schlimmer.
Er konnte dann heute auch wieder zurueck zur Arbeit gehen. Er war sogar froh darueber, da es ihm langweilig wurde im Bett. Da war der gute Herr immer ein bisschen eifersuechtig wenn ich krank im Bett lag und nicht arbeiten musste. Und wenn er einmal krank ist, moechte er gleich wieder zureuck zur Arbeit aus Langeweile.


04. Februar 2011

Ich hatte heute meinen ersten richtigen Ultraschall! Endlich konnten wir unser Baby sehen!
Eigentlich haette man hier den ersten Ultraschall in der 12. Woche, aber da ich in der 5. und 6. Woche schon einen brauchte hatte ich dann keinen mehr.
Und nun war es endlich Zeit fuer den Ultraschall ab der 18. Woche!
Wir haben ein sehr faules, kleines Baby. Waerend dem die Ultraschallfrau alle Messungen machte hat das Baby die ganze Zeit auf dem Bauch geschlafen.
Danach wollten wir dass es sich dreht, da sie das Herz noch gar nicht sehen konnte und sie noch weitere Messungen machen wollte. Wir haben einiges versucht, ich bin sogar rumgelaufen. Aber es hat nichts geholfen, das Baby hatte es wohl sehr gemuetlich auf seinem Bauch.
Danach wurde Stephan reingeholt und wir konnten das Baby zusammen sehen.
Wir haben dann spaeter nocheinmal eine Pause gemacht und ich habe einen Fruchtsaft bekommen und habe ein paar von meinen Crackers gegessen. Wir haben gehofft, dass sich das Baby danach bewegt, wenn es einen Snack bekommen hat. Und wirklich, es hat sich gedreht! So haben wir ein paar suesse Fotos bekommen!


Baby auf der Seite, man sieht den Arm oberhalb vom Kopf und die zweite Hand gleich darunter. Ich finde es genial wie man das ganze Profil vom Gesicht sehen kann und sogar die Ohren!


Hier hat das Baby die untere Hand geoffnet und Stephan sagt mit der oberen Hand macht es das Victory-Zeichen! Sieht ja wirklich wie zwei Finger aus!



Leider konnten wir das Baby nicht in 3D sehen. Sie hat auf 3D umgeschlatet, aber das Baby war nicht in der richtigen Position, dass man viel sehen konnte. Es hat sich noch immer eigentlich gar nicht bewegt.
What a sleepy head!
Wir haben aber trotzdem fuer $20.- die CD mit allen Fotos gekauft. Wenn sich das Baby bewegt haette waeren dann auch noch alle 3D Aufnahmen dort drauf gewesen und wir haetten das Baby in einem Filmchen anschauen koennen wie es sich bewegt.


12. Februar 2011

Wie es so ist, wenn man das erste mal ein Baby bekommt, muss man noch alles kaufen was man so braucht. Wir haben nicht vor unnoetig Geld auszugeben und alles neu zu kaufen. Das tun wir fuer uns ja auch nicht, wenn wir nicht muessen. Fuer das gibt es Kijiji!
Ich bin seit Wochen jeden Tag auf dieser Internetseite und duchrstoebere alles nach gebrauchten Moebel fuers Baby-Zimmer usw. Man bekommt natuerlich alles dort und zu sooo viel guenstigeren Preisen. Und wir machen es immer gleich. Fuer Wochen alles ansehen und irgendwann weiss man was die besten Schnaeppchen sind und muss dann gleich zuschlagen. Denn diese Dinge sind immer gleich verkauft.

Inzwischen haben wir uns das erste Baby-Bettchen angesehen und waren begeistert. Wir haben aber nicht sofort zugeschlagen und haben es erst am naechsten Tag abgeholt und konnten es sogar noch guenstiger bekommen! Nun stehen die Teile im (noch) Gaestezimmer und warten bis das Gaestezimmer ins Basement runter wandern. Dann darf ich das Bett zusammen setzen und alles vorbereiten.
Das Gaestezimmer wird dann im Basement sein, und wir haben ja schon im Oktober angefangen es gemuetlich und wohnlich einzurichten. Nun wisst ihr ja auch warum!

Heute hatte ich auch noch meine letzte Reitstunde. Aber natuerlich nur bis ich nicht mehr schwanger bin und wieder reiten kann.
Als ich wusste, dass ich schwanger bin habe ich sofort aufgehoert auf Gwen zu reiten und bin von da an nur noch auf der lieben, freundlichen Miss Big geritten. Sie ist so eine liebe und gemuetliche (eigentlich schon fast faule, weil sie lieber frisst und schlaeft. ) und es bringt sie nichts aus der Ruhe.
Sie ist ja ein Tennessee Walker und deshalb macht sie den Running Walk und kein Traben. Das war natuerlich auch gleich noch ein Grund warum ich auf ihr geritten bin, weil das so eine angenehme Gangart ist und nicht so "schuettelt" wie beim traben.
Nach den ersten 3 Monaten habe ich dann auch noch mit dem Canter aufgehoert und bin nur noch im Schritt und im Running Walk geritten.
Nun ist es jedes mal anstrengender geworden mit dem reiten und heute habe ich es nur noch 30 Minuten geschafft. Das war fuer mich das Zeichen, dass ich wahrscheinlich nicht mehr genug Kraft habe und deshalb auch nichts riskieren moechte und nicht mehr weiter reite. Ich wusste ja, dass ich irgendwann aufhoeren werde.
Ich wusste nur noch nicht wann. Und nun ist es halt so weit. Keine Reitstunden mehr fuer das Baby im Bauch. Stephan hat noch Fotos mit seinem iPhone gemacht. Wie immer halt nicht so gute Qualitaet...




13. Februar 2011

Ich mache bei einer grossen Studie mit, die hier in Calgary gemacht wird. Die "All Our Babies Study".
Jede schwangere Frau kann dort mitmachen. Man bekommt einen grossen Umfragebogen, den man in den ersten Monaten der Schwangerschaft ausfuellen muss.
Gegen Ende der Schwangerschaft fuellt man eine weitere Umfrage aus und wenn das Baby dann 4 Monate alt ist, fuellt man die letzten Fragen aus.
Es geht darum, dass sie noch mehr rausfinden wollen was schwangere Frauen brauchen, damit dann das Gesundheitssystem noch besser angepasst werden kann.
Natuerlich habe ich sofort zugesagt, nach dem mir Alberta Health (Krankenkasse) angerufen hat und gefragt
hat ob ich mitmachen moechte.
Ich habe dann auch bald den ersten Umfragebogen bekommen (der war riesig) und haben ihn vor ein paar Wochen ausgefuellt. Und wisst ihr was man dafuer bekommt? Einen $15.- Gutschein fuer den Superstore und einen Gutschein fuer ein Jahresabo bei der Bibliothek. Ich habe ja gedacht, dass man das einfach ausfuellt weil es fuer einen guten Zweck ist. Aber dann bekommt man sogar noch etwas dafuer? Wow!
Den Superstore Gutschein bekommt man nach jeder ausgefuellten Umfrage.

Ich mache auch gleich noch bei einem zweiten Teil der Studie mit. Dort wollen sie mehr ueber Frueh-Geburten rausfinden. Ob man es schon vorhersagen kann und was man tun kann um die Rate an Fruehgeburten zu
senken usw.
Fuer das wird einem zwei mal in der Schwangerschaft Blut genommen und bei der Geburt wird noch Blut von der Nabelschnur vom Baby genommen.
Heute war es dann so weit und mir wurde das erste mal Blut genommen. Da kommt eine Krankenschwester zu einem nach Hause und man kann gemuetlich im eigenen Haus am Tisch sitzen und muss nicht mal in ein Labor gehen. Ist das nicht toll? Und fuer das ganze habe ich schon wieder einen $10.- Gutschein bekommen!

Matz war heute auch wieder bei uns und am Nachmittag sind wir alle zum COP (Canada Olympic Park) gefahren.Die haben dort vor ein paar Wochen eine neue Arena mit 4 Eisfeldern eroeffnet. 3 davon sind normale Eisfelder und eines ist die europaeische Groesse und hat auch Platz fuer viele Zuschauer.
Wir haben ja viel zu wenig Eisfelder in Calgary und deshalb muss Stephan immer zu so spaeten Zeiten Hockey spielen, weil alle guten Zeiten immer vergeben sind. Aber fuer diese neue Arena gibt es nun bessere Zeiten so konnte Stephan endlich mal an einem Nachmittag spielen.
Die Arena war echt cool und zum zuschauen ist es auch genial! Die Rebels haben sogar gewonnen!




15. Februar 2011

Schon ist wieder ein Monat rum und es ist Zeit um neue Bauchbilder zu zeigen.
Der Bauch ist fleissig am wachsen.


5 Wochen - 1 Monat / 12 Wochen - 3 Monate / 16 Wochen - 4 Monate / 20 Wochen - 5 Monate


16. Februar 2011

Ich bin ja so verwoehnt... Ich konnte das heutige Flames Game schon wieder von einer Box aus sehen! Das aller erste mal war ich im November 2008 in einer Box als ich noch bei Mirkwood gearbeitet habe. Dann waren wir in der Box von "Engineered Air". Die haben eine der riesigen Boxen die ganz unten am Spielfeld sind.
Die meisten Boxen sind ja viel weiter oben. Die letzten drei male war ich "nur" in einer der oberen Boxen. Und nun wurden wir bei Reinbold auch von Engineered Air eingeladen. Es konnten aber nur 5 Personen gehen und so haben wir Loeschen gezogen und mein Name war auch dabei!
Zuerst sind wir in das Restaurant, welches im Saddledome ist und haben dort gegessen. Die haben ein riesiges Buffet und alles ist sooo gut! Aber das wusste ich ja schon.
Und danach konnten wir das Spiel von der coolen Box aus geniessen. Die Flames haben gegen die Dallas Stars gespielt. Es ist schon genial wenn man so nah am Spielfeld sitzen kann. Die Flames haben gewonnen.




die Suite von Engineered Air


hier haben die Flames gerade ein Goal geschossen





Stephan war heute gar nicht im Saddledome. Wir haben unsere Tickets verkauft, da Stephan am Abend sein
eigenes Hockey Spiel hatte. So ist es also perfekt aufgegangen.


19. Februar 2011

Wir haben wieder einmal etwas neues lustiges entdeckt.
Wir waren im Walmart und wollten noch Chips kaufen. Die Marke "Sun Chips" hat Chips die aus Vollkorn gemacht sind. Die hatte ich schon lange nicht mehr und desshalb wollte ich heute wieder einmal einen Sack kaufen. Als ich ihn aus dem Gestell nahm war ich ganz verwirrt. Der Sack hat ganz laut geknistert und hat sich ganz komisch angefuehlt. Ich habe ihn mal genauer angeschaut und bemerkt, dass es ein kompostierbarer Sack ist. Ist das nicht cool? Ich finde das richtig cool!
Nun kann ich Chips essen und schade mit dem Abfall nicht einmal der Umwelt.



Am Abend haben wir noch alles fuer das morgige Hockey Game bereit gemacht.
Fuer das "2011 NHL Heritage Classic"
Die Flames werden nicht im Saddledome spielen sondern draussen, im McMahon Stadion. Dort wird im Sommer Football gespielt und ist das Heimstadion der Calgary Stampeders.
Ja genau, die Calgary Flames werden draussen auf einem extra gemachten Eisfeld gegen die Montreal Canadiens spielen. Und wir haben natuerlich zwei Tickets!



Wir werden natuerlich ganz viele Dinge mitnehem, dass es nicht zu kalt wird. Fuer morgen ist -11°C angesagt.
Hoert sich eigentlich gar nicht so schlecht an. Es koennte ja noch viel kaelter sein.
Wir werden natuerlich Schal, Kappen und Handschuhe mitnehmen und wir haben im Walmart auch noch noch die coolen Handwaermer gekauft. Wenn man sie aufmacht bleiben sie warm fuer 8-10 Stunden. Auch Waermer fuer die Fuesse haben wir gekauft.
Und das wichtigste steht ja vor dem Sofa: Unsere beiden Schlafsaecke! Ohne die werde ich nicht gehen.


20. Februar 2011


Wir sind schon nach dem Mittag zum McMahon Stadion gefahren, obwohl das Spiel erst um 16 Uhr angefangen hat. Aber wir wussten, dass es einige Zelte vor dem Stadion haben wird und so war es auch. Man konnte ganz viele verschiedene Dinge machen, die etwas mit Hockey zu tun hatten.
Das naechste Foto haben wir im Zelt vom "Canadian Tire" gemacht. Man hat es sogar gleich sofort bekommen.
Das war cool und das Foto ist wirklich gut gelungen! Wir in unserer vollen Montur.




Stephan vor dem Heritage Classic Logo ich mit einem grossen Tim Hortons Becher

In einem Zelt konnte man eine Goalie-Ausruestung anziehen und dann wurde ein Foto gemacht. Natuerlich haben wir das auch beide gemacht. Stephan fand es total lustig mich mit den riesigen Goalie-Schonern zu sehen.
Und ich frage mich nun wie es einem Goalie moeglich ist sich mit diesen riesen Dingern ueberhaupt noch zu bewegen! Die sind ja riesig und total im Weg.
Das Foto sollten wir per E-Mail zugeschickt bekommen. Wir werden es sehen ob das ueberhaupt einmal ankommt.
Waere nicht das erste mal, dass wir irgendwo ein Foto machen und es nie bekommen...

Spaeter sind wir dann ins Stadion rein und sind gleich an unsere Plaetze. Wir waren ueberrascht wie gut unsere Sicht auf das Eis war. Es haben ja so viele Leute reklamiert, dass viele Plaetze ueberhaupt nicht gut sind. Aber wir hatten da wirklich tolle Plaetze bekommen!





Wir sind dann noch einmal runter gegangen, weil es ziemlich kalt auf den Sitzen war.
Wir haben dann unsere Fusswaermer in die Schuhe gestopft, da die Fuesse schon langsam ziemlich kalt waren.
Wir waren ja schon den ganzen Nachmittag draussen unterwegs.
Gut ausgeruestet mit einer Hot Chocolate sind wir dann spaeter wieder an unsere Plaetze zurueck.
Dort haben wir dann unsere Schlafsaecke ausgepackt und sind gleich mit den Schuhen hinein gestiegen und haben den Schlafsack auch zu gemacht. Wow, war das schoen angenehm!
Es war ein bisschen muesahm, bis wir schoen eingerichtet waren, aber das hat sich seeeehr glohnt!
Wir haben auch ein paar andere Leute mit Schlafsaecken gesehen, aber nicht sehr viele.


Stephan mit seiner Hot Chocolate im neu gekauften Heritage Classic Becher


die Spieler beim einlaufen

Nur schon bevor das Spiel angefangen hat war es richtig cool. Wir hatten Feuerwerk und alles moegliche. Das war echt genial! Die Stimmung draussen in der Kaelte war auch ganz toll!

Als es dann dunkel wurde, war alles schoen erlaeuchtet und es hat richtig cool ausgesehen. Halt einfach mal etwas ganz anderes. Das war cool.
Es wurde nun auch immer kaelter, da die Sonne weg war. Wir haben viele Leute gesehen, die das letzte Drittel nicht mehr geschaut haben, weil es ihnen wohl zu kalt wurde.
Ich habe gegen den Schluss den Schlafsack dann bis ganz zum Kopf hinauf gezogen. So war es noch immer schoen warm und gemuetlich! Wir haetten noch 2 Stunden laenger bleiben koennen, oder so.
Die Flames haben mit 4:0 gewonnen!


das erlaeuchtete Spielfeld


die jubelnden Flames Spieler




Stephan und ich


so eingepackt war ich am Schluss

Stephan hat vor und nach dem Spiel noch Filmchen mit unserer Fotokamera gemacht. Ich habe nun aus den besten Filmchen ein einziges Filmchen zusammen geschnitten. So koennt ihr euch das Heritage Classic noch ein bisschen besser vorstellen, als nur mit Fotos. Es war wirklich etwas einmaliges!
Ach ja, das Filmchen ist ein bisschen gross. Je nachdem was ihr fuer eine Internetverbindung habt wird das Filmchen stocken nachdem ihr auf Play gedrueckt habt. Wenn das der fall ist und es das erste mal stockt, drueckt einfach auf Pause und wartet ca. 1 Minute. Danach sollte das Filmchen genug weit geladen sein damit ihr es euch ohne Unterbrueche ansehen koennt.




20. Februar 2011

Noch ein Nachtrag fuer den 20.02. Wir haben doch tatsaechlich die Fotos per E-Mail bekommen, die wir im Zelt von "Scotiabank" gemacht haben. Die Fotos von uns in der Goalie-Ausruestung.
Ich finde die Fotos sind richtig cool geworden! Man koennte fast meinen ich weiss wie man Hockey spielt... hahaha! Und Stephan sieht natuerlich wie ein Profi aus.




21. Februar 2011

Es ist so witzig, gestern Abend haben Stephan und ich noch darueber gesprochen, dass es bei Tim Hortons ja schon bald wieder "Roll up the rim to win" geben muss. Jedes Jahr um diese Zeit ist Roll up Zeit.
Und was lese ich heute morgen im Internet?
Das Geweinnspiel ist zurueck! Fuer alle die sich nicht mehr erinnern koennen was es ist, am 3. Maerz 2009 habe ich darueber geschrieben. >>Hier<< koennt ihr es lesen.



Nach dem Mittag ist Matz zu uns gekommen. Er kommt nun manchmal mit dem Bus von Downtown, da es von dort aus einen Schnellbus gibt, der bis nach Coventry Hills faehrt. Dort muesste er dann noch einmal umsteigen, um bis ganz zu uns zu fahren, aber ich hole ihn immer an der Endstation mit dem Auto ab.
So auch heute und bevor wir nach Hause sind musste ich noch schnell bei Tim Hortons anhalten.
Wir haben uns drei French Vanilla Coffees geschnappt und noch ein paar Timbits gekauft.
Zu Hause haben wir dann Coffee geschluerft und Timbits gegessen. Matz musste doch auch Roll up the rim kennenlernen und Timbits hatte er bis jetzt auch noch nie versucht. Dann war der Coffee "endlich" getrunken und wir konnten unsere Raender nach oben rollen. Das ist einfach so cool! Leider hatten wir alle eine Niete...



Ach ja, wieso wir heute nicht arbeiten waren und Matz nicht in der Schule: Es war Family Day.
Ein Feiertag in Alberta, um Zeit mit der Familie zu verbringen.


22. Februar 2011

Es wird langsam schon fast normal fuer mich... heute war ich schon das 6. mal in einer Box um ein Flames Game zu schauen! Dieses mal wieder in der oberen Box von der Firma I.C.E., wo ich schon 3 mal war.
Ich liebe es Spiele von einer Box aus zu schauen. Das ist einfach so cool!
Stephan hat natuerlich wieder Matz mit an das Spiel genommen. Er wird ein immer groesserer Flames Fan!
Die Flames haben gegen die Boston Bruins gespielt. Stephan und ich haben die bis jetzt noch nie live spielen gesehen.


Tim Thomas


Taylor Seguin, der erstrunden draft pick der Bruins



<< Januar 2011 <<      >> Maerz 2011 >>



comments powered by Disqus



Custom Search

Blog Archiv

2015
Januar
Februar (01. - 17.)
Februar (18. - 28.)
Maerz
April
Mai
Juni (01. - 16.)
Juni (17. - 30.)
Juli
August
September
Oktober
November

2014
Januar
Februar
Maerz (01. - 09.)
Maerz (10. - 31.)
April
Mai
Juni (01. - 12.)
Juni (13. - 30.)
Juli (01. - 14.)
Juli (15. - 31.)
August
September (01.-15.)
September (16.-30.)
Oktober
November (01.-22.)
November (23.-30.)
Dezember (01.-17.)
Dezember (18.-31.)

2013
Januar
Februar
Maerz (01. - 18.)
Maerz (21. - 31.)
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

2012
Januar
Februar
Maerz
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

2011
Januar
Februar
Maerz
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

2010
Januar
Februar
Maerz
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

2009
Januar (01. - 15.)
Januar (16. - 31.)
Februar
Maerz
April (01. - 15.)
April (16. - 30.)
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

2008
Januar
Februar
Maerz
April
Mai
Juni
Juli
August (01. - 15.)
August (16. - 31.)
September (01. - 15)
September (16. - 30.)
Oktober
November
Dezember (01. - 18.)
Dezember (19. - 31.)

2007
Januar
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

2006
Oktober

2005
Oktober