Custom Search

 

01. Juni 2012

Ashley lernt nicht nur Schweizerdeutsch und Englisch, sie lernt seit Februar auch noch eine dritte Sprache: 
Zeichensprache.
Ich weiss nicht wie es in der Schweiz ist, aber hier scheint Zeichensprache mit Babies ziemlich verbreitet zu 
sein. Es ist nicht eine extra Zeichnsprache nur fuer Babies, sondern die ganz normale "American Sign Language",
kurz ASL. 
Es ist wirklich so, dass Babies Zeichensprache lernen koennen und dann so Worte sagen koennen bevor sie 
sprechen koennen! Es ist unterschiedlich in welchem alter Babies anfangen. Aber es gibt Babies die schon mit 6
Monaten die ersten Zeichen koennen. Man muss natuerlich auch schon ganz frueh damit anfangen.
Ich habe mit Ashley erst angefangen als sie 7 Monate alt war. Das "normale" alter, wenn Babies mit den ersten
Zeichen anfangen ist 11 Monate. Ashley ist nun 11 Monate aber bis jetzt hat sie noch keine Zeichen gemacht. 

Angefangen hat es damit, dass ich im Februar im Internet eine Gruppe fuer Moms hier in Calgary gefunden habe, 
die ihren Babies Zeichensprache beibringen. 
Wir treffen uns immer wieder an verschiedenen Orten. Mal in der Bibliothek, im Zoo, auf dem Farmers Market, 
zum spatzieren usw. 
Am Anfang habe ich einfach mal die "Baby Grundzeichen" gebraucht: Milch, essen, mehr und fertig.
Mittlerweile kann ich schon 70 Zeichen. Es macht mir richtig Spass und ich kann mir die Zeichen gut merken. 
Nun muss Ashley einfach auch noch anfangen sie zu benutzen. 

Und es funktioniert wirklich mit den Zeichen. Ich kenne nun ein paar Babies die Zeichensprache koennen. 
In unsere Gruppe ist eine Mom die Kurse fuer Zeichensprache fuer Babies gibt. Sie hat einen 16 Monate alten 
Sohn und sie hat ein Video bei Youtube reingestellt wo man ihn den ganzen Tag beim Zeichen machen sieht. 
Schaut es euch an:



Global TV Calgary wollte ueber unsere Gruppe und allgemein ueber Zeichensprache mit Babies berichten. 
Die Gruenderin der Gruppe wollte nicht vor dem Fernsehen sprechen, so ging die Mom die Kurse gibt bei 
Global TV vorbei.
Das Video koennt ihr euch hier auch ansehen, wenn ihr wollt:



Ich bin gespannt wann Ashley das erste mal ein Zeichen macht. Ich hoffe bald. 


04. Juni 2012

Heute gings mit ein paar anderen Moms nach draussen. Wir sind in den Edworthy Park. Stephan und ich waren 
auch schon dort. Der Park ist dort wo wir die ersten Monate in Calgary gewohnt haben. 
Was ich aber nicht wusste, dass es dort einen kleinen Wanderweg gibt, den "Douglas Fir Trail". Es ist ein 
kleiner Wanderweg der 3km durch den Wald geht. 
Wir haben uns die Babies auf den Ruecken gepackt und die aelteren Kinder sind selber gelaufen. 
Der Weg ist wirklich schoen so durch den Wald. Ist mal was anderes als die sonstige Prarie Landschaft ueberall
in Calgary. Ich wandere ja eigentlich ueberhaupt nicht gerne, aber das war ja mehr ein Spaziergang. 
Halt einfach ohne Kinderwagen. 
Mit den Babies auf dem Ruecken waern wir natuelrich gut vorwaerts gekommen. Aber mit den anderen Kindern
ging es nicht so schnell und so haben wir nicht den ganzen Weg gemacht und sind schon frueher wieder zurueck
gegangen. Anscheinend haette man am Schluss vom Weg eine ganz tolle Aussicht. Die haben wir nun halt verpasst...
Vielleicht ein anderes mal. 
Hier noch ein paar Fotos. Auf dem ersten bin ich die zweit vorderste. 

                                

  
                                                                                                             Gruppenfoto im Park

Da ich Ashley auf meinem Ruecken hatte, hatte ich nur das noetigste bei mir. Sonst bin ich ja immer mit der 
grossen Wickeltasche unterwegs. 
Als ich dann nach Hause wollte kam mir auf einmal die tolle Idee, dass ich den Schluessel doch gar nicht bei mir
habe... und hatte ihn auch wirklich nicht! 
Da hoffte ich natuerlich sehr, dass ich mein Auto wieder einmal nicht zugeschlossen habe...
.... Ja waere ja auch zu schoen gewesen. Natuerlich war mein Auto zugeschlossen und der Schluessel im Auto.
Schon wieder! 
Das ist nun schon das dritte mal, dass es mir passiert seit ich mein Auto habe! 
Ich habe Stephan angerufen. Er hatte schon seit einer Stunde Feierabend und hat sich gleich auf den Weg 
gemacht, um mir das Auto aufzuschliessen. Leider war ich nicht gleich um die Ecke, sondern 30 Fahrtminuten von 
zu Hause entfernt. 
Dafuer haben wir uns dann Hamburger zum Znacht gegoennt! 


06. Juni 2012

Wie ihr auf dem Foto rechts sehen koennt, sieht es in unserem Basement gar nicht mehr schoen aus.
Wir hatten die letzten Tage sehr starke Regenfaelle. Und nun ist Wasser in unser Basement eingedrungen. Das Basement ist ja nicht einfach ein "normaler" Keller sondern es ist bewohnbar, mit Gipswaenden, Teppich usw.
Stephan hat gleich unsere Versicherung angerufen und die haben ihm gesagt, dass er den Teppich uebrall rausschneiden muss, wo er nass geworden ist. Sonst bilde sich Schimmel.

Jemand von der Versicherung wird dann vorbei kommen und sich den Schaden ansehen und uns informieren wie
es weiter geht. 
Stephan hat am Abend also den Teppich rausgenommen. Er hat getropft er war so nass. Da ist wirklich viel 
Wasser reingekommen. Wahrscheinlich haben wir einen Riss in der Betonwand. Wir koennen es natuerlich 
nicht sehen wegen der Gipswand davor. 
Hier noch mehr Fotos:

    
                      



Aber das ist noch nicht alles. Im Abstellraum wo die Heizung ist, hat es einen Riss im Fundament. Dort ist nun 
auch Wasser eingedrungen. Das muss also auch repariert werden. Da werden wir wohl bald eine kleine Baustelle 
haben, bei uns zu Hause...  


07. Juni 2012

Heute war ich das erste mal fuer ein Springturnier in Spruce Meadows. Spruce Meadows ist ein riesiger 
Reitstall am suedlichen Ende von Calgary. Wikipedia auf deutsch schreibt sogar, es sei seit 2003 der groesste
Reitstall der Welt. Ich bin mir aber nicht sicher ob das stimmt, da auf der englischen Version nichts davon steht.
Auf jeden Fall ist die Anlage riesig. Das Gelaende ist 360 Hektar gross und in den Staellen stehen dauerthaft 
400 und temporaer 600 Pferde. Es gibt 6 Turnierplaetze, 2 Reithallen und 6 Sandreitplaetze. 
Stephan und ich waren im 2008 dort auf dem Weihnachtsmarkt. Aber sonst waren wir noch nie dort. 
Ich habe mich heute dort mit anderen Moms und Babies getroffen.

Die Anlage ist unglaublich schoen. Alles ist schoen gruen, mit vielen Baeumen usw. Wirklich ganz schoen gemacht. Ich habe leider ueberhaupt keine Fotos von der Anlage gemacht... Irgendwie vergesse ich das nun oefters...
Im Moment ist das "National Torunament" in Spruce Meadows. Ich bin ja eigentlich nicht sehr am Springreiten interessiert, aber es war interessant das mal live zu sehen.
Ich habe ein paar Fotos waerend einem Turnier, welches wir uns angesehen haben gemacht.

  

Es hatte ueberhaupt nicht viele Leute und die Zuschauertribuenen waren ziemlich leer. Aber am Wochenende 
sieht es anscheinend ganz anders aus. Alles ist mit Zuschauern vollgepackt und man findet kaum platz zum sitzen.
Unter der Woche wenn alle arbeiten ist schon vieles viel angenehmer zum unternehmen. 


10. Juni 2012

Stephan musste heute (Sonntag) fuer ein paar Stunden arbeiten. Sie haben das ganze Stromwerk fuer mehrere
Tage abgestellt um Reparaturen machen. Nun brauchten sie Stephan fuer ein paar Stunden. Er war das ganze 
Wochenende "on call". Am Samstag musste er nur ein paar Telefongespraeche fuehren. Aber das ging ja gut von 
zu Hause aus. 

Wir mussten auch noch ein weiteres Baby Gate (Sicherheitsgitter) installieren. Seit ein paar Wochen kann 
Ashley die Treppe hinauf klettern. 
Ich habe das Gitter schon lange ausgesucht und gekauft, aber wir haben es einfach noch nicht montiert, weil 
Ashley noch nicht die Treppe hoch kam. Aber nun musste es montiert werden. 
Wir wollten kein Gitter direkt unterhalb der Treppe montieren sondern beim Eingang zum Wohnzimmer. 
So sind gleich mehrere Bereiche gesichert. So kann Ashley nicht ins Basement runter, nicht zum WC und nicht zu 
der Waschkueche. 
So sieht es nun aus:

  




22. Juni 2012

Wir haben schon wieder Besucher.  Grandmaman und Grandpapa sind heute Mittag in Calgary gelandet. 
Stephan musste arbeiten und so habe ich sie alleine am Flughafen abgholt. Da wir so nahe am Flughafen wohnen
und der Flughafen so klein ist, gehen wir immer ungefaehr aus dem Haus wenn der Flieger mit dem Besuch landet. 
Wir sehen die Flieger meistens auf dem Weg zum Flughafen ans Gate rollen oder haben sie auch schon oft bei
der Landung gesehen. 
Heute war ich an einem Lichtsignal am warten und da ist der Edelweiss Flieger neben mir durchgeflogen. 
Ich habe ganz schnell die Kamera ausgepackt und konnte gerade noch ein Foto von dem Flugzeug machen. Leider
durch die Autoscheiben von einem anderen Auto. Das war witzig. 

  
          ganz klein der Flieger der Edelweiss Air                                    Grandmaman und Grandpapa

23. Juni 2012

Wir hatten alle lust auf Fleisch und so sind wir zum Mittagessen in den Tony Roma's.
Fuer einmal hatten wir alle Steaks und niemand hat Ribs gegessen.
Rechts ein Foto von uns mit unserem Essen.
Danach war noch einkaufen angesagt, und spaeter haben Grandmaman und Grandpapa noch ein Mietauto abgeholt. Sie werden vom Montag bis Freitag nach Banff gehen. Ihnen gefaellt es so gut dort.


28. Juni 2012

Endlich konnte ich wieder einmal bei einem Hockey Game von Stephan zusehen! Fast ein Jahr lang konnte
ich kein Spiel sehen, da er immer so spaet am Abend gespielt hat. Heute spielte er endlich viel frueher! 
Ashley hat auch ganz interessiert zugesehen. Beim letzten Spiel war sie ja erst ein paar Wochen alt. 

                      
                    Ashley schaut Stephan zu                                          Ashley und Stephan im Hintergrund

                                
                          Stephan's Fans                                                          Stephan mit Ashley


28. Juni 2012

Schaut mal, Ashley und ich waren auf der Titelseite einer Zeitung! 

Calgary Herald ist eine Tageszeitung von Calgary.
Woechentlich gibt es von ihnen noch die "Neighbours" Zeitung. Die kommt automatisch in jeden Haushalt mit der Werbung.
Unser Foto kam in dieser wochentlichen Zeitung.

Eine Reporterin und ein Fotograf von Calgary Herald kamen vor 1.5 Wochen an ein Treffen unserer Gruppe fuer Zeichensprache mit Babies.
Ich bin natuerlich richtig stolz, dass gerade wir in der Zeitung kamen.
Unter dem Foto stehen auch unsere Namen.

Wenn ihr auf das Foto rechts klickt koennt ihr euch das Foto in der original groesse anschauen und so koennt ihr den ganzen Bericht lesen.

Auf dem Foto mache ich das Zeichen fuer "Schaf".







29. Juni 2012

Heute war ich mit Ashley und anderen Moms im Riley Park. Dort gibt es einen "Wading Pool" - ein 
Schwimmbecken fuer die kleinen, welches ueberhaupt nicht tief ist. 
Der Park ist richtig schoen und der Pool ganz toll. Es sieht richtig schoen aus.  
Ashley hatte ihre Freude auf der Wiese rumzukriechen, das Wasser jedoch war ihr ein bisschen zu kalt. Leider
war es auch ein bisschen bewoelkt als ich mit ihr ins Wasser wollte. Naechstes mal muss ich es versuchen wenn
die Sonne scheint, dann wuerde es ihr bestimmt gefallen. Sie ist ja sonst eine riesige Wasserratte.

  
                      Wading Pool im Riley Park                                          ein Teil der Moms und Babies

Grandmaman und Grandpapa sind heute wieder von Banff zurueck gekommen. 
Sie haben dort Ausfluege gemacht und sind auch einmal auf den Gletscher. Hier noch zwei Fotos. 

  
                    Grandmaman und Grandpapa                                                         Gletscher


30. Juni 2012

Ashley ist huete schon 1 Jahr alt! Die Zeit verging so schnell. Happy Birthday Baby Girl! 
Hier noch ein Vorher-Nachher Foto. Ashley 1.5 Stunden alt und 1 Jahr alt. 



Am Morgen gab es fuer Ashley Geschenke. Sie hatte Freude sie aufzureissen. 

                       
                          unser "Party Girl"                                                        Geschenke auspacken

Wir haben das schoene Wetter ausgenuetzt und zum Mittagessen gabs etwas vom Grill. 




                       
                     Stephan der Grill-Meister                                                   Steak und Beilagen

Ich habe auch noch ein bisschen dekoriert. Man kann hier ja so coole Dekorationen fuer Geburtstage kaufen.
Natuerlich war alles in pink und fuer den 1. Geburtstag. Kerze, Ballone, Girlande und ein Papiertischtuch. 
Den Gebutstagskuchen habe ich selber gebacken. Ich wollte nicht, dass Ashley einen "richtigen" Kuchen mit 
unendlich viel Zucker isst. Irgendwie macht das fuer mich keinen Sinn, wenn ich immer schaue das sie gesund
isst und dann auf einmal so was ungesundes. 
Ich habe im Internet ein Rezept fuer einen "gesunden" Kuchen gefunden. Ein Banana Blueberry Cake. Banane
und Heidelbeeren sind Ashley's lieblings Fruechte, also war der Kuchen perfekt. Es war kein Zucker im Kuchen!
Das war auch genial fuer Grandmaman und Grandpapa, da sie Diabetiker sind.  

  
                        Geburtstagsdekoration                                                     Geburtstagskuchen

Der Kuchen war richtig gut, auch wenn er nicht sehr suess war. Aber es muss ja nicht immer alles so unglaublich
suess sein. 

  
          Ashley bestaunt die Kerze auf dem Kuchen                              Ashley mit ihrem Stueck Kuchen

  
                        mmmmh, gleich reinbeissen                                       es hat ihr geschmeckt 





zurueck             naechste Seite >>

 

Powered by D-Modules