Custom Search

 

07. April 2012

Heute war das allerletzte Heimspiel der Flames in dieser Saison. Sie haben es leider wieder nicht in die Playoffs
geschafft...
Sie haben gegen die Anaheim Ducks gespielt und da das Spiel schon am Nachmittag um 14 Uhr war, sind wir mit
Ashley gegangen. Endlich wieder mal ein Flames Game fuer mich. 
Ashley hat auch gar keine Probleme gemacht. Am Nachmittag ist es wohl viel einfacher und nun ist sie auch schon
etwas aelter. Ich freue mich auf naechste Saison. 
            
                              Anja und Ashley                                                         Stephan und Ashley

  
                 kleine Ashley im grossen Stadion                                unser Maskottchen - Harvey the Hound

Hier noch zwei Fotos wo man Teemu Selanne von den Ducks sieht. Das war wahrscheinlich sein aller letztes NHL
Spiel. 

  
                              Teemu Selanne

Die Flames haben das Spiel mit 5-2 gewonnen. Ja jetzt wo es keinen Unterschied mer macht gewinnen sie... 

Nach dem Spiel sind wir zu Mark und Margareth. Die beiden ziehen leider nach Vancouver und so haben wir uns
fuer wahrscheinlich lange Zeit das letzte mal gesehen.  So ist das halt in Canada... wenn man in eine andere
Stadt zieht ist man gleich so weit weg wie wenn man in Europa in ein anderes Land ziehen wuerde. 

  
          Anja mit Ashley und Margareth mit Julia                                          Ashley und Julia


08. April 2012

Mit viel Verspaetung: Happy Easter.  Wir hatten den suessesten Easter Bunny. 

                                 



Dieses Osterwochenende ist richtig cool. Karfreitag ist hier auch ein Feiertag und man bekommt Frei.
Da es ein Freitag war, an dem Stephan sowieso frei gehabt haette, musste er schon am Donnerstag nicht mehr 
arbeiten! Ist das nicht cool?  Der Ostermontag ist kein offizieller Feiertag und fast niemand hat Frei. 
Bei Nexen ist das aber natuerlich anders. So hat Stephan nun 5 Tage frei! Wow!  Das ist schon fast
wie Ferien! 


09. April 2012

Letzten Monat habe ich geschrieben, dass ich mit Ashley ins Baby Schwimmen gehe. Ich haette so gerne Fotos 
und Videos von Ashley im Wasser gehabt. Da Stephan heute noch Frei hatte, sind wir in den Cardel Place.
Ashley und ich gingen schwimmen und Stephan hat Fotos und Videos gemacht.  

                      

Ashley ist eine richtige Wasserratte. Das Wasser macht ihr ueberhaupt nichts aus. Auch untertauchen stoert sie
kein bisschen. Sie hat nicht einmal beim aller ersten Versuch geweint. 
Nun haben wir das auch Stephan vorgezeigt. Im machte das ja ein bisschen Angst. 



Am Abend sind wir seit langer Zeit wieder einmal in "The Keg". Wir hatten so lust auf gute Steaks und die sind
dort einfach am besten. 
Irgendwann waehrend dem Essen kam der Manager bei uns vorbei und hat ein bisschen mit uns geschwatzt. 
Er hat uns gefragt ob wir schon mal im The Keg waren und wir haben natuerlich ja gesagt, aber dass Ashley das
erste mal hier sei. 
Wisst ihr was der Manager dann gesagt hat? Wir duerfen uns ein Dessert aussuchen als "Geburtstagskuchen"
fuer Ashley. Das heisst also gratis Dessert fuer uns beide. Einfach so. 
Stephan hat sich fuer ein Stueck Torte entschieden und ich hatte Creme Brule. Stephan's Torte war riesig!

  
                          Ashley im "The Keg"                                                          Anja mit Steak

  
                           Stephan mit Steak                                                      unsere gratis Desserts

Das Essen war wie immer suuuuper. Eigentlich waren wir schon richtig voll nach dem Salat und der Hauptspeise.
Aber zu einem gratis Dessert kann man ja nicht gut nein sagen. 
Am Schluss konnten wir uns dafuer kaum noch bewegen wir waren so voll. 


10. April 2012

Die Stadt Calgary hat auf Youtube ein Video das genial ist. Es ist ein Video, welches Werbung macht um in 
Calgary Ferien zu machen. Das geniale daran ist, es ist aus dem Jahr 1962! Ja ihr habt richtig gelesen. 
Ist nicht gerade kurz und dauert 26 minuten. Aber alle die schon in Calgary waren oder einfach daran
interessiert sind muessen es sich unbedingt ansehen.  Wahninnig wie anders und klein die Stadt damals noch
war... 



Da habe ich auch gleich geschaut was es fuer neue Videos ueber Calgary gibt und habe zwei gute gefunden.
Wir leben echt in einer tollen Stadt! 






12. April 2012

Der Winter ist noch nicht vorbei. So hat Stephan's Auto am Feierabend ausgesehen. 




18. April 2012

Ich habe schon oft gehoert, dass hier die Polizei manchmal Kontrollen macht ob die Autositze im Auto richtig 
installiert sind und ob die Babies/Kinder (im Autositz) richtig angeschnallt sind. 
Ich habe auch gelesen dass 90% aller Autositze nicht richtig installiert sind! Ich habe mich gefragt warum.
Es ist ja wirklich nicht schwer einen Autositz zu installieren. Und da liegt wohl auch schon das Problem. Die
Leute denken, es ist so einfach, fuer was braucht man eine Gebrauchsanweisung!? 
Natuerlich haben wir die Gebrauchsanweisung fuer unseren Autositz genau durchgelesen und dann den Sitz
installiert. Aber das scheint bei anderen Eltern wohl meistens nicht der Fall zu sein.

Ich kam heute in eine Polizeikontrolle wo die Autositze kontrolliert wurden. Jeder Fahrer wurde angehalten,
und jeder der ein Baby/Kind dabei hatte, musste zur Seite fahren.
Unser Autositz wurde dann also kontrolliert und ich war natuerlich nicht ueberrascht, als mir gesagt wurde
alles sei richtig installiert. Ich konnte nicht glauben, auf welche Dinge geachtet wurden. Z.B. ob die Gurte,
mit der man den Sitz anschnallt arretiert ist!  Gibt es wirklich Leute die den Sitz einfach normal
anschnallen als wuerden sie sich selber anschnallen? 
Die Polizisten haben mir dann noch gesagt, dass sie ueber 2 Stunden Kontrolle gemacht haben und ich war die
einzige die den Autositz richtig installiert hatte! 
Die "Calgary Sun" war dort und hat gefilmt. Das Video koennt ihr euch >>hier<< ansehen. 
Mich kann man leider nicht sehen. 


19. April 2012

Seit heute Abend haben wir wieder einmal Besuch. Die ersten Besucher in diesem Jahr.
Stephan's Eltern sind zum ersten mal hier in Calgary. Natuerlich wollten die beiden auch ihre erste Enkelin kennen lernen.
Da sie erst spaeht am Abend angekommen sind, war Ashley schon im Bett und Stephan musste sie alleine am Flughafen abholen. Nun haben wir gar kein Foto als sie angekommen sind. Dafuer hier ein Foto von ihnen mit Ashley, ein paar Tage spaeter. Die beiden sind Grossmami und Grosspapi fuer Ashley.


20. April 2012

Ich bin ja zur Zeit noch immer auf Mutterschaftsurlaub, bis zum 1. Juli. Stephan und ich waren schon lange am
ueberlegen was ich danach machen werde. Das ich nicht mehr 100% arbeiten werde war schnell klar. 
Mit teilzeit arbeiten konnten wir uns aber auch nicht anfreunden, da wir Ashley nicht in einer Krippe oder bei
einer Tagesmutter wollen. Es gab also nur zwei Loesungen fuer mich. Entweder ich bleibe daheim und bin ein
Vollzeit-Mami oder ich frage Reinbold ob es eine Moeglichkeit gibt, damit ich von zu Hause aus arbeiten kann. 
So haette ich den "Foifer und s'Weggli". Ich muesste Ashley nicht weg geben und koennte trotzdem ein bisschen
arbeiten. 
Ich habe das Gespraech mit meinen Chefen herausgezoegert, weil ich wusste dass sie mich 100% zurueck wollen.
Sie haben auch jedes mal gefragt, wenn sie mich sahen wann ich wieder zurueck komme. 
Letzte Woche haben sie mich dann per Email angeschrieben und haben gefragt, ob wir uns fuer ein Gespraech
treffen koennen. Sie schrieben auch, dass sie wissen dass ich vielleicht nicht mehr Vollzeit zurueck kommen wolle
und dass es fuer sie auch ok waere, wenn ich nur noch Teilzeit arbeiten wuerde. Wow! 
Vom Gesetz her ist es ja hier so, dass meine Stelle fuer mich frei bleiben muss, fuer wenn mein Mutterschafts-
urlaub zu ende ist. Wenn ich aber natuerlich mit anderen Anforderungen komme (nicht mehr Vollzeit) arbeiten
muessen sie mich nicht mehr zurueck nehmen. 
Aber so wie es aussieht, wollen sie mich wirklich zurueck haben. 
Ich habe ihnen gesagt, dass ich heute vorbei kommen koennte, da Stephan ja frei hat. 

Da wir nun Besuch haben, sind wir dann heute Morgen alle zusammen in den Sueden runter gefahren. Ich habe alle
(samt Ashley) im Chinook Centre abgeladen. So konnten sie die Mall unsicher machen, waehrend dem ich das 
Gespraech hatte.
Es ist alles so glaufen wie wir es uns vergestellt haben.  Doug und Jason sind einverstanden, dass ich von zu
Hause aus arbeite. Wie viele Stunden pro Woche usw. weiss ich halt noch nicht. Keine Ahnung wie das alles 
funktionieren wird mit Ashley, aber wir werden es sehen. 
Ich werde mir ein Buero in unserem Basement einrichten. Genug Platz haben wir ja. 
Ich bin dann sozusagen auch nicht mehr direkt von Reinbold eingestellt, da ich als "Contractor" arbeiten werde.
Das heisst ich muss meine eigene Firma gruenden und werde dann fuer Reinbold arbeiten. Das ist hier alles viel
einfacher als in der Schweiz und ganz viele Leute arbeiten so, als Contractor und haben ihre eigene Firma.
Das gute ist, dass Stephan alles fuer mich managen kann. In seiner Ausbildung hat er vieles darueber gelernt. Nun
weiss er was er machen muss. 
Doug und Jason haben mir gesagt, ich soll mich nach dem Wochenende bei ihnen melden und ihnen mitteilen was ich 
pro Stunde fuer meine Arbeit verlange. 




21. April 2012

Man weiss nie so recht wie das Wetter ist im April. Da es heute so schoen und warm war sind wir zum Huegel 
gefahren um die Besucher-Fotos mit Mamai und Papi zu machen. 
Wir haben nun auch wieder ein neues Familienfoto. 

  
                             Mamai und Papi                                                      Anja, Stephan und Ashley

Danach sind wir nach Downtown gefahren. Wir sind gleich als erstes zum Calgary Tower. Das Tuermchen ist
mittlerweile ueberhaupt nicht mehr hoch, im Gegensatz zu den neusten Gebaeude. Aber es ist trotzdem noch
immer interessant und man hat immer noch super Aussicht auf ganz Calgary. 
Das beste ist der Glasboden. Fuer die einen braucht es zuerst ein bisschen Ueberwindung um draufzustehen,
aber es lohnt sich. Wir waren alle auf dem Glasboden. 

            
                      Anja, Stephan und Ashley                                                     Mamai und Papi

  
                 Ashley sitzt auf dem Glasboden                                          ein Teil von Downtown

Das groesste Gebauede in Calgary ist der "Bow Tower". Wir waren das erste mal auf dem Tuermchen mit Sicht
auf das riesige Gebauede. Von zu Hause aus verdeckt es uns nun die Sicht auf den Calgary Tower. Das finden wir
ein bisschen schade...
Und nun verdeckt es natuerlich die Sicht in die Richtung wo wir wohnen. 
Als wir im Oktober 2007 das erste mal in Calgary waren, waren wir auch auf dem Calgary Tower. Ich habe 
dazumal ein Foto gemacht, in die Richtung wo nun der Bow Tower steht. Heute hat Stephan ein Foto in die selbe
Richtig gemacht. Nun haben wir ein geniales Vorher-Nachher Bild. 

  
                              Oktober 2007                                                                April 2012

Es ist schon krass wie sehr sich die Stadt veraendert hat. Es wird die ganze Zeit gebaut, gebaut und gebaut.

Danach sind wir ein bisschen durch Downtown gelaufen. Es war ja so schoenes Wetter.
Wir sind auch noch in die Mall weil wir lust auf ein Dessert hatten. Und dort gibt es einen "Yogen FrÜz". Wir lieben die Joghurt Glace dort.
Mamai und Papi hat es natuerlich auch geschmeckt.


22. April 2012

Es war noch immer so schoenes Wetter. Mamai und Papi haben es echt super getroffen. Meistens ist es um diese
Jahreszeit ja nicht sehr schoen. 
Natuerlich haben wir das Wetter ausgenutzt und sind ein bisschen spatzieren gegangen. 

  

Stephan und Papi waren die ganze Zeit auf Hasen und Erdmaennchen suche.  Hasen haben wir keine gesehen 
dafuer ein paar Erdmaennchen. 

  



Als Stephan das letzte mal beim Zahnarzt war hat er mit ihm wie immer die ganze Zeit ueber Hockey geredet.
Er spielt wie Stephan auch als Goalie. Mannschaften in Calgary haben immer wieder muehe einen Goalie zu finden,
wenn ihr Goalie mal nicht spielen kann. Es gibt eine extra Internetseiten wo sich Goalies eintragen koennen und 
man so Goalies finden kann. Stephan ist dort natuerlich auch eingetragen und hat so schon oft bei Spielen 
ausgeholfen.
Stephan's Zahnarzt spielt auch in einer Plauschmannschaft und er hat dann gleich Stephan's Telefonnummer 
aufgeschrieben, falls sie einmal einen Goalie als Aushilfe brauchen. 
Heute brauchten sie nun einen Goalie und Stephan hat zugesagt. Das Spiel war wie alle Spiele von Stephan ganz
spaet am Abend. Natuerlich sind Ashley und ich nicht mitgegangen. Mamai und Papi sind aber mitgegangen und
haben sich das Spiel angesehen. Sie sind ja auch so Hockey Verrueckt wie Stephan. 


23. April 2012

Papi hat sich riesig auf unseren grossen Grill gefreut. Mamai und Papi lieben es auch zu grillieren. Wir haben 
also ganz oft den Grill angeschmissen. 
Manchmal haben wir einfach ein paar Wuerstchen gegrillt aber natuerlich auch unsere guten Steaks. Die beiden
waren auch begeistert davon. 

  
                  Papi und Stephan mit dem Grill                                                 Papi am grillieren

Seit Freitag ist Ashley Erkaeltet. Sie hatte eine laufende Nase und Husten. Der Husten wurde jeden Tag 
schlimmer und sie konnte nicht mehr richtig einschlafen weil sie muehe mit Atmen hatte. 
Da es nicht besser sondern immer schlimmer wurde haben wir uns entschieden, dass wir mit ihr zu einem Arzt 
gehen. Natuerlich kam fuer uns nur das Kinderspital in frage. Es war letztes mal so gut dort. 
Wir sind am Nachmittag alle in den Nordwesten von Calgary gefahren. Beim Spital in der Naehe ist die Market
Mall. Wir haben dort Mamai und Papi ausgeladen, damit sie ein bisschen einkaufen konnten. 
Wir sind dann weiter zum Spital gefahren. Es hatte fast keine Leute und wir sind unglaublich schnell an die
Reihe gekommen. 
Die Aerztin meinte, dass Ashley wahrscheinlich dieser und dieser Virus habe. Und da es ein Virus sei kann man es 
nicht behandeln, es wird einfach mit der Zeit wieder besser werden. 
Ganz am Schluss fragte sie uns aber noch ob wir Asthma in unserer Krankengeschicht haben. Stephan und ich
haben/hatten beide Asthma. Da sagte sie, dass sie bei Ashley Ventolin ausprobieren moechte. 
So bekam dann Ashley das erste mal Ventolin und nach kurzer Zeit machte sie keine Geraeusche mehr beim 
Atmen! Die Aerztin hat Ashley spaeter noch einmal abgehorcht und bestaetigt, dass das Ventolin hilft. 
Da haben sie ihr noch Steroid gegeben und wir muessen ihr das noch zwei weitere Tage je einmal geben. Den
Ventolin konnten wir auch gleich mitnehmen. 
Wir sind so froh, dass wir nun wissen dass es nicht einfach "nur" ein Husten ist. Wie es ist, Asthma zu haben
wissen wir ja... Arme Ashley. 
Da ich noch immer nicht auf dem neusten Stand mit meinen Berichten bin, kann ich auch gleich schon schreiben,
dass es Ashley dann wieder schnell besser ging. In Zukunft kann es nun aber sein, dass Ashley oefters Asthma
haben wird, wenn sie eine Erkaeltung hat. Wir werden es sehen...


24. April 2012

Heute war die letzte Lektion vom Baby-Schwimmen. Stephan, Mamai und Papi haben uns beim schwimmen zu
gesehen. Stephan hatte gestern und heute Frei genommen, deshalb konnte er auch dabei sein. 
Ashley hatte wie immer viel Spass.  Am Schluss gab es dann noch das "Starfish" Abzeichen fuer den 
abgeschlossenen Schwimmkurs. 
Hier noch zwei Fotos von unserer Gruppe beim Schwimmen. Man weiss wo wir sind, weil ich als einzige in die
Kamera schaue. 

  
                     Ashley und Anja unten links                                             Ashley und Anja ganz rechts




27. April 2012

Einfach mal zwei Fotos. 
   
                                 
                             Papi und Ashley                                                           Mamai und Ashley

Es war an der Zeit mit Mamai und Papi in die CrossIron Mills Mall zu gehen. Da Stephan ja ganz in der naehe 
arbeitet sind wir erst am spaeten Nachmittag gegangen. So konnte Stephan nach dem arbeiten auch noch in die
Mall kommen. 
Natuerlich hat es Mamai und Papi auch so gut wie allen anderen unseren Gaesten gefallen. 
Es gibt halt einfach wirklich so viel gute Laeden und so vieles interessantes zu sehen, weil alles so schoen in 
verschiedenen Themen dekoriert ist. Und natuerlich ist der "Bass Pro Shop" immer das Highlight fuer alle. 


28. April 2012

Die letzten Tage war das Wetter nicht immer so gut. Aber heute war die Sonne wieder am scheinen und es war
schoen warm. Wir haben einen Ausflug in den Calgary Zoo gemacht. Bis jetzt war ich erst einmal dort und 
Stephan noch nie. Da ich nun bestimm oefters mit Ashley gehen werde, haben wir fuer mich eine Jahreskarte
gekauft. So kann ich immer gratis parkieren und wenn Stephan mitkommt muss er nur den halben Preis vom 
Eintritt bezahlen. So auch heute. 
Allen hat der Zoo gefallen. Stephan und ich haben nun auch endlich unseren ersten Baeren gesehen seit wir in
Canada leben... Hahaha.  In der Wildniss haben wir ja noch nicht sehr viele Tiere gesehen... 

  

  

Ashley war irgendwann muede und ist in ihrem Kinderwagen eingeschlafen. 

  
                    Stephan und schlafende Ashley                                       Anja und schlafende Ashley

Danach sind wir zu einer Autovermietung in Downtown gefahren. Mamai und Papi haben ein Mietauto abgeholt. 
Sie werden morgen auf eine Rundreise gehen. Nach Banff, Lake Louise, Jasper und Edmonton. Am Donnerstag 
werden sie dann wieder zurueck nach Calgary kommen.




zurueck             naechste Seite >>

 

Powered by D-Modules